Beruhigt in den Urlaub

Urlaub

Was bedeutet denn CatSitting?

Im Rahmen der Verhaltenstherapie biete ich einen Cat-Sitting-Service an. Speziell für Katzen, denen es Stress bereitet in einer Katzenpension zu sein. Aber auch für alle anderen Katzenbesitzer, die Ihre Samtpfote(n) während des Urlaubs, Kuraufenthalt o. ä. in ihrer vertrauten Umgebung belassen möchten.

Leistungen

  • Zwei mal täglicher Besuch
  • täglichen Fütterung
  • natürlich bürsten
  • Katzen-Spiele
  • allgemeine Zuwendungen
  • das Säubern der Katzentoilette(n).


Auch verabreiche ich notwendige Medikamente und schneide die Krallen!

Als Zugabe - wenn ich sowieso schon da bin - gieße ich Ihnen gerne Ihre Zimmerpflanzen und leere den Briefkasten. Dies erspart Ihnen zusätzliche „Manpower“ und Lagerkosten bei der Post.

Interessiert? Dann vereinbaren Sie doch einfach einmal einen Termin zum „Kennen lernen“!

 

  • Produkt-Nummer: 0
  • Kategorie: regio,  Katzen,  Tierpsychologie,  Catsitting 

Ivonne Schusser

Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus! (Max O´Rell)    Schon früh hatte ich mein Faible für Tiere entdeckt. Schnell war klar: ich mache mein „Hobby“ zum Beruf! Aber erst später in meinem Beruf als vet.med. Fachangestellte  entdeckte ich meine Passion. Denn was gibt es Schöneres, als mit den einzigartigsten Tieren zu arbeiten und Ihnen zu helfen: den Katzen!   Ein Katzen - Verhaltensberater zu sein erfordert Mut. Nicht aufgrund irgendwelcher Dinge, die Katzen zu tun pflegen, sondern deswegen, weil man unvermeidlich in den Ruf eines „Katzen – Seelendoktors“ gerät. Inzwischen gibt es zahlreiche Tierpsychologen, die Besitzern behilflich sind. Haben also auch Sie den Mut, mich anzusprechen, wenn Sie meinen, dass es Ihrer kleinen Samtpfote helfen könnte.    © Fotografen: Conny D. / Wolfgang Bever / Pixelio